Abstimmung mit den Kommunen seit 2017

Das Projekt bezieht die Stadt Zell im Wiesental und die Gemeinde Kleines Wiesental auf Basis eines bestehenden Flächennutzungsplans und im Jahr 2012 geschlossener Vorverträge ein.

Die Gemeinderäte von Zell und Kleines Wiesental haben dem Flächennutzungsvertrag am 29. und 31.01.2018 zugestimmt.

Die Projektpartner EWS und ENERCON wollen die Planungskulisse um die ebenfalls an den Höhenrücken angrenzenden Gemeinden erweitern, um ein optimiertes Parklayout mit reduzierten Eingriffen in die Natur und das Landschaftsbild zu erstellen. Die Gemeinde Böllen hat dem Vertrag am 01. März 2018 ebenfalls zugestimmt.