Windkraftanlage, Enercon, Berge, Windkraft, Wald

Grüner Strom für 10.500 Haushalte produziert

Die Badische Zeitung berichtet, dass der Windpark Rohrenkopf im ersten Betriebsjahr 31 000 Megawattstunden Strom produziert hat. Der vom Betreiber, die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) prognostizierte jährliche Ertrag von 45 000 Megawattstunden wurde damit zwar nicht erreicht – das sei aber in diesem Fall dem langen Probebetrieb und zahlreichen Wartungseinsätzen geschuldet, teilt die EWS mit.

Lesen Sie hier weiter!

Windenergie an Land ist und bleibt Spitzenreiter

29.844 – so viele Windenergieanlagen an Land und auf See waren Ende 2017 in Deutschland installiert. Dies sind 1.622 mehr als noch im Vorjahr. Die Windkraftkapazität erhöht sich somit auf über 50.000 Megawatt an Land und auf über 5.000 auf See.

Lesen Sie weiter auf Energiewende direkt.

© BMWi; Datenbasis: Deutsche WindGuard GmbH, Stand: 31.12.2017

Windenergie bleibt Beschäftigungstreiber

Das Bundeswirtschaftsministerium hat aktuelle Zahlen zur Beschäftigung in den Erneuerbaren Energien veröffentlicht. Im Jahr 2016 waren demnach 338.600 Personen im Bereich Erneuerbare beschäftigt – 10.000 mehr als 2015. Fast die Hälfte dieser Beschäftigten arbeitet in der Windbranche (160.200), die damit Beschäftigungstreiber der Energiewirtschaft bleibt. Während auf die Windenergie an Land 133.000 Arbeitsplätze entfallen, sichert die Offshore-Windenergie inzwischen 27.200 Jobs.

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite des Bundesverbandes WindEnergie.

Bild: BWE/Jens Meier